Innovations-Lernstatt – Mitglieder

Der Fokus des Innovations-Lernstatt liegt auf Unternehmen,

  • die sich über innovative Produkte definieren
  • die offen für neue Zusammenarbeitsformen mit neuen Partnern sind
  • die entwicklungsintensive Produkte haben (z.B. MINT-Unternehmen)
  • mit neuen Methoden Innovationszeiten verkürzen und Kosten begrenzen wollen.
Netzwerk

Innovations-Lernstatt – Nutzen

  • Kennenlernen von Methodik und Vorgehensweise bei Neu-Produktentwicklungen, bei gleichzeitigem Austausch mit anderen Unternehmen
  • Plattform für den Austausch untereinander und zum Perspektivwechsel durch eine Außensicht
  • Kennenlernen der Projekte von anderen Unternehmen und Schaffung der Möglichkeit für die Verlinkung, Finden von neuen Schlüsselpartnern (die sich sonst nicht treffen würden)
  • Transformation vom Produktgeschäft zum Lösungsgeschäft, das ohne neue Schlüsselpartner nicht umgesetzten werden kann
  • Austausch über die Vermarktungsfähigkeit der Geschäftsideen in einem sehr frühen Stadium des Produktentstehungsprozesses
  • Durch die frühzeitige Involvierung der Stakeholder werden die kostspieligen Flops reduziert.
  • Für bestehende Problemstellungen Lösungen in anderen Branchen finden
  • Innovationsbeiträge von Kunden und von Lieferanten
  • Überspringen von Positionen in der Wertschöpfungskette durch Zusammenarbeit mit neuen Schlüsselpartnern
  • Herausforderung von Geschäftsmodellen mit dem Ziel Innovationspotenziale zu erkennen
  • Offener Austausch zu „Themen und Herausforderungen, die mich bewegen – wer kann zu einer Lösung beitragen?“ auf Lernstatt-Treffen
  • Expertenvorträge zu ausgewählten Themen